Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil

Deutschebahn News

GRÜNER WASSERSTOFF AUF DER SCHIENE: SCHNELLBETANKUNG BEGINNT TESTLAUF

Die Deutsche Bahn baut für den verstärkten Einsatz alternativer Antriebe und Kraftstoffe die nötige Infrastruktur auf. Die erste DB-Wasserstofftankstelle für die Schiene ist in den vergangenen sechs Monaten konzipiert worden. Ihr Kernelement, eine neuartige Schnellbetankung, wird ab kommender Woche in einer Laborumgebung erprobt. In mehrwöchigen Tests wird die Grundlage für die erstmalige Zulassung und den Bau des gänzlich neuen Systems gelegt. Ziel ist es, mit der Montage der Wasserstofftankstelle im Herbst zu beginnen, im Sommer kommenden Jahres soll sie in Betrieb gehen.

Rail Cargo Group News

UNSER HIGHSPEED TRANSFER LINZ–ANTWERP

Rund 142.000 Nettotonnen wurden zwischen Jänner und Mai 2021 bereits mit dem TransFER Linz–Antwerp im konventionellen Wagenladungs- und Containerverkehr auf der nachhaltigen Schiene zwischen Österreich und Belgien transportiert.

Deutschebahn News

NEUE BAHN-ANGEBOTE FÜR DEN URLAUB IN DEUTSCHLAND

Für Reisende ab 65 Jahren: „Super Sparpreis Senioren“ ab 15,90 Euro oder ab 11,90 Euro mit BahnCard-Rabatt.

Deutsche Bahn News

HIGHSPEED-NETZ FÜR DEN DIGITALEN BAHNVERKEHR: DB VERLEGT NEUE INNOVATIVE GLASFASERLEITUNGEN

Für den Ausbau ihres Glasfasernetzes hat die Deutsche Bahn (DB) mit Partnern innovative Kabel entwickelt. Sie sind besonders robust und lassen sich leicht und schnell einbauen. DB-Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla, Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer sowie Hessens Verkehrsminister Tarek Al-Wazir haben heute die ersten Meter dieser neuen Datenkabel verlegt. Diese sind widerstandsfähig gegen äußere Einflüsse jeglicher Art. Die neuen Leitungen können direkt in die Erde verlegt werden, ein extra Kabelkanal ist nicht mehr nötig. So sorgt die DB für weniger Baustellen und vermeidet zusätzliche Streckensperrungen.

Siemens News

SIEMENS MOBILITY UND PARIBUS SCHLIESSEN RAHMENVERTRAG ÜBER 30 VECTRON DUAL MODE LOKOMOTIVEN

Siemens Mobility und die zur Paribus-Gruppe gehörende Paribus Rail Investment Management GmbH (Paribus) haben einen Rahmenkaufvertrag sowie Full-Service-Vertrag für bis zu 30 Lokomotiven vom Typ Vectron Dual Mode geschlossen. Das Investment wurde von Paribus für die in Paris ansässige Private Equity Investmentgesellschaft RIVE Private Investment (RIVE) arrangiert und strukturiert.

ALSTOM News

ALSTOM LIEFERT NEUE FLEXITY-STRASSENBAHNEN AN MAGDEBURGER VERKEHRSBETRIEBE

Erster Abruf über 35 Fahrzeuge und deren Ersatzteilversorgung hat einen Wert von rund 190 Millionen Euro. Die Flexity-Straßenbahnen werden über ein modernes und geräuschoptimiertes Design verfügen und mit einem modernen Fahrerassistenzsystem ausgestattet sein.

Deutschebahn News

NEUER GÜTERBAHNHOF SPART 250.000 LKW-FAHRTEN: MEGAHUB LEHRTE STARTET

DB und Bund investieren 171 Millionen Euro. DB-Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla: „Mit jedem Zug, der in Lehrte startet, nehmen wir 52 Lkw von der Straße.“ Innovative Technik sorgt für mehr Tempo im Güterverkehr.

Robel News

LEONHARD WEISS NIMMT ERSTE RETROFIT-MASCHINEN IN EMPFANG NEUSTART FÜR SSP UND BAMOWAG NACH ROBEL GENERALÜBERHOLUNG

Nach achtmonatigem Retrofit stehen eine Schotterplaniermaschine SSP 110 SW/3 (Baujahr 1997) und ein Gleiskraftwagen-Bagger BAMOWAG (Baujahr 2002) am 23. Juni 2021 für die Übernahme durch Leonhard Weiss am Robel Werksgleis in Freilassing bereit.

Rail Cargo Group News

NETZWERKOPTIMIERUNG MIT KOMBIVERKEHR

Die ÖBB Rail Cargo Group und Kombiverkehr verbinden ab sofort sechs Mal die Woche Budapest mit Neuss, drei Mal pro Woche auch mit einem Halt in Wels sowie Wien Süd und tragen dazu bei, die CO2-Belastung von 17.000 Lkw-Fahrten einzusparen.

Strabag news

STRABAG ERWEITERT DEN LETZTEN EINSPURIGEN EISENBAHN-ABSCHNITT DES TEN-T-NETZES IN UNGARN

Der börsenotierte STRABAG SE-Konzern hat über seine ungarische Bahnbautochter STRABAG Rail Kft. den Auftrag für die Modernisierung eines 30 km langen Eisenbahnabschnitts im Südosten Ungarns gewonnen: Der insgesamt € 364 Mio. große Auftrag wird in einer ARGE mit einem ungarischen Partner (STRABAG-Anteil: 66 %) ausgeführt. Nach der offiziellen Unterzeichnung letzte Woche folgt nun die Finanzierungsphase, im Anschluss ist die Bauphase für 33 Monate angesetzt.

Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil