Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil

ZELEROS News

ACCIONA, CAF e EIT InnoEnergy entscheiden sich für Zeleros, um das Hyperloop in Europa voranzutreiben

Zeleros, das europäische Unternehmen mit Sitz in Valencia, das ein skalierbares Hyperloop-System entwickelt, hat heute die Unterstützung drei wesentliche Akteure gesichert. Diese werden die Entwicklung seines erstmaligen Transportsystems, das das Reisen bei 1000 km/h und 0 direkte Emissionen ermöglichen wird, wesentlich beschleunigen: ACCIONA, CAF und EIT InnoEnergy.

Vossloh News

NEUE VOSSLOH SERVICE-GESELLSCHAFT IN ITALIEN

Die Gründung der Vossloh Rail Services Italia S.r.l. ist sowohl das Ergebnis der positiven Marktentwicklung als auch Teil der konsequenten Ausrichtung von Vossloh als Asset-Management-Spezialist. Vossloh bündelt auch in Italien seine kundenspezifischen Ressourcen, um heutige und zukünftige Anforderungen der Schienennetze zu erfüllen und deren bestmögliche Verfügbarkeit zu gewährleisten.

Deutschebahn News

IDEENZUGCITY: DB SETZT NEUE MASSSTÄBE FÜR BAHNVERKEHR IN DEUTSCHLANDS METROPOLEN

DB stellt begehbares 1:1-Modell einer künftigen S-Bahn vor. 40 Prozent mehr Kapazität auf Knopfdruck. Mehr Platz für Fahrräder und Kinderwagen und mehr digitale Fahrgastinformation. Innovationsangebot der DB an gesamte Bahn-Branche. DB Regio-Chef Jörg Sandvoß: „Innovationen im IdeenzugCity sind Schlüssel zu mehr Fahrgästen auf der Schiene und mehr Klimaschutz“.

MTU News

ROLLS-ROYCE POWER SYSTEMS LEGT MIT "NET ZERO AT POWER SYSTEMS" FAHRPLAN ZUR KLIMANEUTRALITÄT FEST - ERHEBLICHE EMISSIONSREDUKTION BIS 2030

Rolls-Royce Power Systems macht den nächsten Schritt in die klimaneutrale Zukunft. Dieses zeitnahe Ziel spielt eine wichtige Rolle bei dem Bestreben der Rolls-Royce-Gruppe, bis spätestens 2050 Klimaneutralität zu erreichen. Power Systems kommt damit eine Vorreiterrolle zu: “Mit ‚Net Zero at Power Systems‘ tun wir nicht nur aktiv etwas für den Klimaschutz. Wir haben unsere Strategie auf umweltfreundliche Lösungen für Energie und Antrieb ausgerichtet. Diese sehen wir bereits in den kommenden Jahren ausdrücklich als Wachstumschance für unser Geschäft“, sagt Andreas Schell, CEO von Rolls-Royce Power Systems.

Siemens News

FREISTAAT UNTERSTÜTZT WASSERSTOFFZUG - PROBEBETRIEB IN BAYERN

Die Bayerischen Staatsministerien für Wirtschaft und Verkehr unterstützen die Durchführung eines Probebetriebs mit einem wasserstoffbetriebenen Zug der Siemens Mobility GmbH im Freistaat. Der zweiteilige Triebzug soll unter anderem auf der Strecke Augsburg - Füssen getestet und ab Mitte 2023 eingesetzt werden. Der Pilotbetrieb im Netz der Bayerischen Regiobahn (BRB) ist auf zunächst 30 Monate angelegt. Der Wasserstoff-Zug wird in dieser Zeit in Augsburg stationiert.

Deutschebahn News

BAHNKNOTEN KÖLN SOLL DIGITAL WERDEN: DB STARTET MACHBARKEITSSTUDIE

Die Deutsche Bahn (DB) plant die Digitalisierung eines der größten und am meisten befahrenen Eisenbahnknoten Deutschlands. Digitale Leit- und Sicherungstechnik soll zukünftig für deutlich leistungsfähigere Schienen im Bahnknoten Köln sorgen. So sollen mindestens drei S-Bahn-Züge pro Stunde und Richtung zusätzlich über das Nadelöhr Hohenzollernbrücke fahren, die Züge werden zudem zuverlässiger und pünktlicher. Für das Vorhaben startet die DB jetzt eine Machbarkeitsstudie, die der Bund mit 800.000 Euro finanziert. Zu den Initiatoren des Projekts gehören weiterhin das Land Nordrhein-Westfalen sowie der Zweckverband Nahverkehr Rheinland.

Siemens News

SIEMENS MOBILITY ERHÄLT AUFTRÄGE VON AMTRAK IN HISTORISCHER HÖHE VON 3,4 MILLIARDEN US-DOLLAR

Siemens Mobility hat den Zuschlag für einen Vertrag in Höhe von 3,4 Mrd. USD in den Vereinigten Staaten erhalten. Der Auftrag umfasst die Konstruktion, Herstellung und technische Wartung von 73 Zügen mit unterschiedlichen Antriebsvarianten für Amtrak, die National Railroad Passenger Corporation, die das Transportwesen der Vereinigten Staaten während der letzten 50 Jahre mit der Modernisierung des Zugverkehrs grundlegend transformiert hat. Nach Bedarf kann der Auftrag um bis zu 140 zusätzliche Züge und weitere Wartungsverträge erweitert werden. Er ist Teil der jüngsten Bestrebungen des Unternehmens, in die nachhaltigsten und effizientesten Züge zu investieren, die derzeit auf dem Markt erhältlich sind, und beinhaltet auch Fahrzeuge, die mit Zweikraftantrieb bzw. Hybridantrieb mit Batterie ausgestattet sind.

Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil