Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil

eisenbahn-international.com
Rail Cargo Group News

SECHSMAL PRO WOCHE ZWISCHEN LINZ UND ANTWERPEN

Die Nachfrage nach nachhaltigen Bahntransporten zwischen Österreich und Belgien nimmt stetig zu. Aus diesem Grund erhöht die ÖBB Rail Cargo Group (RCG) ab sofort die Frequenz des TransFER Linz–Antwerp auf sechs wöchentliche Rundläufe.

SECHSMAL PRO WOCHE ZWISCHEN LINZ UND ANTWERPEN

Aufgrund der steigenden Nachfrage nach Transporten zwischen Österreich und den belgischen Hafenarealen werden die fünf wöchentlichen Rundläufe des TransFER Linz–Antwerp ab sofort um einen weiteren erhöht. Dadurch transportiert die RCG nun auf dieser Strecke mit sechs wöchentlichen Rundläufen fast täglich Wagenladungen einschließlich Gefahrguttransporten (RID) – und das nonstop mit nur einem Tag Laufzeit.

End-to-end-Logistik aus einer Hand
Kunden profitieren von einem umfassenden End-to-end-Angebot mit speditionellen Zusatzleistungen. Neben der Transportleistung bietet die RCG Umschlagsmöglichkeiten, Lagerlogistik, Schadwagen- und Notfallmanagement an und übernimmt den Vor- und Nachlauf. Durch die Bereitstellung aktueller Transportinformationen können Kunden mühelos den Status ihrer Sendung prüfen.

Seit sieben Jahren auf Erfolgskurs
Mit dem TransFER Linz–Antwerp ermöglicht die RCG seit sieben Jahren erfolgreich den schnellen und zuverlässigen Transport auf der nachhaltigen Schiene und verbindet Wirtschaftszentren Zentral- und Südosteuropas. Weitere Vorteile sind die Vernetzungsmöglichkeit mit den europäischen Nord- und Südhäfen und die Anbindung an den Hochseeschiffverkehr für den weiteren Gütertransport.

www.railcargo.com

  Fordern Sie weitere Informationen an…

LinkedIn
Pinterest

Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil