Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil

eisenbahn-international.com
Deutsche Bahn News

ÜBER 1.000 BAHNHÖFE RENOVIERT: DB SCHLIESST MODERNISIERUNGSPROGRAMM 2021 AB

Heller, umweltfreundlicher, komfortabler: Offensive für attraktive Bahnhöfe 2021 erfolgreich beendet. 120-Millionen-Sofortprogramm des Bundes zeigt Wirkung. Reisende zufriedener. Rund 900 Handwerksbetriebe profitieren.

ÜBER 1.000 BAHNHÖFE RENOVIERT: DB SCHLIESST MODERNISIERUNGSPROGRAMM 2021 AB

Die Deutsche Bahn (DB) hat in diesem Jahr über 1.000 Bahnhöfe renoviert. Mit dem im Mai gestarteten Modernisierungsprogramm konnte die DB rund 120 Millionen Euro zusätzlich in die Stationen investieren. Die Mittel stammen aus der Konjunkturförderung des Bundes. Bundesweit haben rund 900 regionale Handwerksbetriebe von den Aufträgen der DB profitiert. Mit mehr als 400 neuen Sitzbänken, 100 zusätzlichen Wetterschutzhäuschen und rund 110.000 Litern Farbe bieten die Bahnhöfe nun ein besseres Erscheinungsbild und mehr Komfort für Reisende und Besucherinnen und Besucher. Um Energie zu sparen, hat die DB rund 90 Stationen auf energiesparende LED-Leuchten umgerüstet und rund 50 Heizungsanlagen ausgetauscht. Mit attraktiveren Bahnhöfen sollen noch mehr Menschen davon überzeugt werden, die klimafreundliche Bahn als Verkehrsmittel zu wählen.

Ronald Pofalla, DB-Vorstand für Infrastruktur: „Reisende sollen am Bahnhof nicht nur einfach ein- und aussteigen, sie sollen sich wohlfühlen. Durchschnittlich haben wir seit Start des Konjunkturprogramms im Mai vier Bahnhöfe pro Tag renoviert – das ist Rekordtempo. Diese Stationen sind jetzt heller, freundlicher, bieten besseren Komfort und mehr Wetterschutz – viele kleine Verbesserungen, die einen großen Unterschied machen. Damit wollen wir mehr Menschen für die Schiene gewinnen."

Die DB investierte mit dem Sofortprogramm 2021 bundesweit sowohl in kleine als auch mittlere und große Stationen. Die Bahnhöfe liegen ebenso in Metropolen wie auch im ländlichen Raum. Rund 13,5 Millionen Reisende profitieren von den Verbesserungen. Umfragen zeigen, dass sich die Fahrgäste in den renovierten Stationen wohler fühlen.


ÜBER 1.000 BAHNHÖFE RENOVIERT: DB SCHLIESST MODERNISIERUNGSPROGRAMM 2021 AB

Beispielsweise in Limburg Süd: Hier hat die DB das Bahnhofsgebäude mit Eisenbahnmotiven verschönert und die Wartebereiche an den Bahnsteigen erneuert und farblich gestaltet. Am Bahnhof München Donnersbergerbrücke hat die DB die Treppenaufgänge, Böden und Decken neu gestaltet und neue Fliesen im modernen Schwarzweißlook verlegt. In Dülmen bekam der Übergang zum Bahnsteig neue Fenster und Treppen. In Göttingen Hauptbahnhof schaffte die DB neue Rollstuhlhubgeräte an, tauschte Sitzbänke aus und verschönerte die Wandflächen. Im Bahnhof Bonn-Bad Godesberg hat die DB das 1.400 Quadratmeter große Schieferdach renoviert. Außerdem sind im Bahnhofsgebäude 80 Fenster ausgetauscht worden. Die Rampe und die Wände des S-Bahnhofs Marzahn in Berlin hat der Künstler Steven Karlstedt in Knallfarben aufgepeppt.

Weitere Informationen zu den Bahnhöfen des Sofortprogramms, sind hier in einer interaktiven Karte zu finden.

www.deutschebahn.com

  Fordern Sie weitere Informationen an…

LinkedIn
Pinterest

Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil