Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil

eisenbahn-international.com
Rail Cargo Group News

CONNECTING EUROPE EXPRESS: RCG MACHT MIT

Im Zuge der Initiative „Connecting Europe Express“ war die ÖBB Rail Cargo Group (RCG) am Halt am Brenner mit dabei. Vor Ort waren neben ÖBB-CEO Andreas Matthä auch namhafte Politiker:innen. Ziel: die Schiene ins Rampenlicht zu rücken.

CONNECTING EUROPE EXPRESS: RCG MACHT MIT

2021 ist das Europäische Jahr der Schiene. Umweltfreundliche Verkehrsmittel sollen gefördert werden, um mithilfe des europäischen Grünen Deals bis 2050 klimaneutral zu sein. Im Zuge dessen fährt der Connecting Europe Express Train, eine Initiative der EU-Kommission, quer durch Europa und hält in zahlreichen europäischen Destinationen. Damit soll Bewusstsein für die Vorteile der Eisenbahn geschafft werden – auch im Schienengüterverkehr.

Connecting Europe Express Train

Die Fahrt startete am 2. September 2021 in Lissabon und führt durch insgesamt 26 Länder. Am Donnerstag, den 9. September 2021, hielt der Zug von Bozen aus kommend am Brenner, bevor es dann über Zwischenstopps nach Wien weiterging. Wir, die ÖBB Rail Cargo Group, freuen uns darüber, gemeinsam mit namhaften Politiker:innen ein Teil dieser wichtigen Zukunftsinitiative zu sein. Vor Ort am Brenner waren neben Tirols Landeshauptmann-Stellvertreterin Ingrid Felipe auch Italiens Vize-Verkehrsministerin Teresa Bellanova sowie ÖBB-Vorstandsvorsitzender Andreas Matthä.

Transit-Entlastung am Brennerpass durch die ROLA

Der Brennerkorridor ist eine sehr wichtige Verbindung für den Schienengüterverkehr. Wegen seiner Transitproblematik sorgt der Alpenübergang für politischen Dauerstreit. Die RCG ist stolz darauf, schon seit Jahren in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie und dem Land Tirol eine Entlastung des Transitverkehrs am Brenner anbieten zu können.

ROLA: LKW auf Schiene

Mithilfe der Rollenden Landstraße (ROLA) können ganze LKW Teilstrecken ihrer Route mit der Bahn zurücklegen, während die LKW-Lenker:innen im eigenen Begleitwagen bequem einen Kaffee trinken können. Die RCG konnte so allein im Jahr 2020 147.340 LKW auf der Schiene transportieren und die lokale Bevölkerung vom Straßenverkehr entlasten. Jede ROLA-Fahrt Wörgl-Brenner etwa ist 22-mal umweltfreundlicher als die Fahrt auf der Straße.

Eine grüne Zukunft ist eine Zukunft auf Schienen. Bei der Initiative „Connecting Europe Express Train“ steht die Umwelt im Fokus. Und mit jedem LKW, den wir auf der Schiene transportieren können, helfen wir unserer Umwelt ein Stückchen mehr.

www.railcargo.com

  Fordern Sie weitere Informationen an…

LinkedIn
Pinterest

Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil