Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil

eisenbahn-international.com
Knorr Bremse News

Globaler Service: Knorr-Bremse wird langfristiger weltweiter Wartungspartner von CAF

Knorr-Bremse, Weltmarktführer für Bremssysteme sowie weitere Systeme für Schienen- und Nutzfahrzeuge, und CAF haben einen über vorerst acht Jahre laufenden globalen Wartungs-Rahmenvertrag geschlossen. Das Abkommen sieht die Wartung mehrerer Knorr-Bremse Subsysteme vor, die in verschiedenen Zugtypen verbaut und auf mehreren Kontinenten im Einsatz sind.

Globaler Service: Knorr-Bremse wird langfristiger weltweiter Wartungspartner von CAF

Knorr-Bremse und CAF haben einen umfassenden Wartungsvertrag über die Instandhaltung von Zügen geschlossen, die in mehreren wichtigen Bahnregionen der Welt im Einsatz sind (Symbolbild). | © Knorr-Bremse

  • Knorr-Bremse und CAF haben einen umfassenden Rahmenvertrag mit einem Volumen im mittleren zweistelligen Millionen-Euro-Bereich geschlossen
  • Das Abkommen umfasst die Wartung von Bremssystemen inklusive Reibmaterialien, Klimasystemen sowie Einstiegssystemen, die in verschiedene Fahrzeugtypen wie Metros und Regionalzüge integriert sind
  • Mit dem vorerst über acht Jahre laufenden Vertrag untermauert Knorr-Bremse seine Position als global aufgestellter und lokal präsenter Servicespezialist und trägt zu mehr Sicherheit und Verfügbarkeit im Schienenverkehr bei

Der Auftrag wurde im Rahmen der neuen globalen Einkaufsstrategie von CAF vergeben, die auf langfristige Vereinbarungen mit seinen strategischen Lieferanten setzt und das Ziel hat, seine Wettbewerbsfähigkeit zu verbessern, die Qualität seiner Dienstleistungen zu erhöhen und zukünftige Lösungen und Lieferalternativen zu entwickeln. Knorr-Bremse erweist sich mit dem Zuschlag erneut als ein führender und weltweit aktiver Partner of Choice für das Lebenszyklus-Management von Schienenfahrzeugen.

„Global präsent und lokal verankert: Unser weltweiter Service für Schienenfahrzeuge ist mit maximaler Kundennähe eine tragende Säule unseres Geschäfts“, sagt Dr. Jürgen Wilder, Mitglied des Vorstands der Knorr-Bremse AG und verantwortlich für die Division Systeme für Schienenfahrzeuge. „Deshalb freut es uns sehr, dass uns CAF mit dem jetzt geschlossenen globalen Servicevertrag erneut sein Vertrauen erweist und auf das System-Know-how, das maßgeschneiderte Service-Portfolio und die Lösungskompetenz von Knorr-Bremse RailServices setzt. Mit unseren Services unterstützen wir unseren Kunden CAF bei der Absicherung des Betriebslebens der Züge, helfen deren Verfügbarkeit auf der Schiene zu erhöhen und tragen so attraktiver Mobilität für Menschen bei.“

Knorr-Bremse und CAF haben die Herausforderungen bei der Aushandlung der Vereinbarung gemeinsam erfolgreich gemeistert. So haben die beiden Partner Lösungen für verschiedene Systeme für eine Vielzahl von Zugflotten und Einsatzgebiete weltweit gefunden. Durch die Vereinbarung von Kriterien haben sie eine umfangreiche technologische und kommerzielle Grundlage für eine langfristige Beziehung mit dem Ziel der Verbesserung der Effizienz und Wettbewerbsfähigkeit beider Seiten geschaffen. Dank des Rahmenvertrags müssen Wartungsabkommen zwischen den beiden Unternehmen nun nicht mehr umfassend neu ausgehandelt werden, sondern können schnell erfasst und auf die spezifischen Anforderungen der Fahrzeugwartung angepasst werden kann – ein Plus an Effizienz und Synergie für beide Parteien.

Servicegeschäft mit Potenzial: Knorr-Bremse erweitert und optimiert sein Portfolio an flexiblen und kundenzentrierten Servicemodellen in den Bereichen Reparatur und Ersatzteile, Wartung und Überholung, Modernisierung sowie digitale, datenbasierte Angebote stetig. So begegnet das Unternehmen den individuellen und sich wandelnden Bedürfnissen seiner Kunden und schafft als globaler Nachmarktspezialist entscheidenden Mehrwert – für seine Partner und für den sicheren, verfügbaren und zuverlässigen Schienenverkehr weltweit.

www.knorr-bremse.com

 

  Fordern Sie weitere Informationen an…

LinkedIn
Pinterest

Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil