Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil

eisenbahn-international.com
Voith News

Voith beteiligt sich an einer Testphase für die europaweite Einführung einer automatischen Frachtkupplung im Rahmen des Programms DAC4EU

Der Einbau der vier Kupplungen bei Green Cargo in Eskilstuna, Schweden, wurde vom 8. bis zum 10. September 2020 erfolgreich durchgeführt.

Voith beteiligt sich an einer Testphase für die europaweite Einführung einer automatischen Frachtkupplung im Rahmen des Programms DAC4EU

  • Jeweils vier Voith CargoFlex wurden an Fahrzeuge der DB Cargo und GATX in Deutschland sowie Green Cargo in Schweden montiert.
  • Ab Oktober 2020 sollen verschiedene Kupplungstypen von vier Herstellern ausführlich getestet werden.

Als Technologiepartner und Wegbereiter hat sich Voith eine energieeffiziente Mobilität für Menschen und Güter als Ziel gesetzt. Um der Problematik des ständig steigenden Transportvolumens gerecht zu werden, hat Voith die CargoFlex Kupplung für mehr Sicherheit, Effizienz und Transportleistung im Güterverkehr entwickelt. Vor kurzem wurden hierzu jeweils vier automatische Frachtkupplungen in Testwagen der DB Cargo und GATX in Deutschland sowie Green Cargo in Schweden eingebaut.

Der offizielle Start der durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) in Deutschland und durch Shift2Rail in Schweden beauftragten und finanzierten Testreihe ist für den 05. Oktober 2020 geplant. Das Projekt läuft von Juni 2020 bis Ende 2022. Bis in das Frühjahr 2021 sollen alle Kupplungsvarianten der teilnehmenden Hersteller ausführlich, auch auf ihre Wintertauglichkeit, getestet und eine Entscheidung für eine europaweite Einführung eines standardisierten Kupplungskopfes getroffen werden.

Automatisierung für maximale Effizienz

Seit Mai 2019 wird die Voith CargoFlex bereits im laufenden Betrieb bei SBB Cargo, Tochtergesellschaft der Schweizerischen Bundesbahnen (SBB), erfolgreich eingesetzt. Für die Tests wurde diese Kupplung um eine digitale Komponente erweitert, die Strom- und Datenübertragung ermöglicht. Die dazu verwendete Elektrokontaktkupplung funktioniert rein mechanisch, so dass ein Eingriff in die Bremsleitung nicht erforderlich ist. Die CargoFlex ist außerdem kompatibel zur UIC530-Richtlinie und stellt sicher, dass keine Veränderung der Wagenstruktur notwendig wird.

Des Weiteren ist die Kupplung optimal an die hohen Belastungen im Schienengüterverkehr angepasst und durch ihre leichte und zugleich robuste Bauweise für außerordentliche Zuverlässigkeit und eine lange Lebensdauer ausgelegt. Ergänzt wird das Ganze durch ein modulares Konzept zur bedarfsgerechten Erweiterung mit bestehenden und zukünftigen Modulen, zum Beispiel automatisches Entkuppeln.

www.voith.com

  Fordern Sie weitere Informationen an…

LinkedIn
Pinterest

Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil