Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil

eisenbahn-international.com
Bombardier News

Bombardier liefert S-Bahnen der Baureihe 430 im neuen Design an die DB Regio S-Bahn Stuttgart

Die bestehende BR 430-Flotte in der Region Stuttgart wächst auf insgesamt 155 Triebzüge dieser Baureihe.

Bombardier liefert S-Bahnen der Baureihe 430 im neuen Design an die DB Regio S-Bahn Stuttgart
Die neuen Fahrzeuge für die S-Bahn Stuttgart werden mit einer neuen Farbgebung ausgeliefert.

Der führende Bahntechnikanbieter Bombardier Transportation teilte heute mit, dass die Deutsche Bahn (DB) der bisher nicht bekanntgegebene Kunde ist, der Ende 2018 einen Vertrag über die Lieferung von Schienenfahrzeugen unterzeichnet hat. Dieser Auftrag bezieht sich auf die Lieferung von 58 S-Bahnen der Baureihe 430 für die Region Stuttgart.

„Es ist eine großartige Bestätigung für unsere BR 430-Züge, dass die Deutsche Bahn und der Verband Region Stuttgart sich erneut für diese S-Bahnen entschieden haben und mit ihnen ihr Verkehrsangebot erweitern werden“, so Bruno Poschmann, Head of Portfolio Deutsche Bahn bei Bombardier Transportation. „Wir freuen uns darauf, die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der DB fortzusetzen. Gemeinsam werden wir den Ausbau und die Modernisierung der Mobilitätsangebote in der Region Stuttgart erfolgreich umsetzen.“

„Es ist eine großartige Bestätigung für unsere BR 430-Züge, dass die Deutsche Bahn und der Verband Region Stuttgart sich erneut für diese S-Bahnen entschieden haben und mit ihnen ihr Verkehrsangebot erweitern werden.“ Bruno Poschmann, Head of Portfolio Deutsche Bahn bei Bombardier Transportation.

Vor kurzem hat die DB das neue Außendesign der S-Bahnflotte vorgestellt, mit dem unter anderem die Fahrgastlenkung verbessert werden soll. Ein großer Teil der neuen Fahrzeuge wird bereits mit der neuen Farbgebung ausgeliefert werden. Die 97 bereits in der Region Stuttgart im Betrieb befindlichen BR 430-Fahrzeuge sind mit den neuen S-Bahnzügen kompatibel. Dadurch können alle Züge dieser Baureihe miteinander gekuppelt werden. Zudem finden die Triebfahrzeugführer sich in den neuen Fahrzeugen sofort zurecht.

Die Züge punkten mit umweltschonender Energie-Effizienz durch die Rückspeisung überschüssiger Energie aus dem Bremsvorgang sowie durch die Abwärmenutzung von Stromrichtern und Transformatoren zum Heizen der Fahrzeuge. Zuverlässigkeit, Komfort und Sicherheit sind weitere Pluspunkte, von denen sich zukünftig noch mehr Fahrgäste überzeugen können.

Die klimatisierten Triebzüge der Baureihe 430 sind durchgängig begehbar und lassen sich aufgrund der großen lichten Weite in den Übergängen in ihrer kompletten Länge einsehen, was zusammen mit modernen Videoüberwachungskameras die Fahrgastsicherheit erhöht. Zudem verfügen die Bahnen über großzügige Mehrzweckbereiche sowie über ein modernes Reisenden-Informationssystem, mit dem Informationen zu Anschlusszügen in Echtzeit angezeigt werden. Auch in der Rhein-Main-Region sind S-Bahnen des gleichen Fahrzeugtyps erfolgreich im Einsatz.

www.rail.bombardier.com

  Fordern Sie weitere Informationen an…

LinkedIn
Pinterest

Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil