Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil

eisenbahn-international.com
Talgo News

Talgo hat mit der Deutschen Bahn einen Rahmenvertrag über die Herstellung von bis zu 100 Talgo 230 Zügen und einen ersten Abruf über 23 Züge unterzeichnet

Der Gesamtwert des ersten Abrufs liegt bei rund 550 Millionen Euro.

Talgo hat mit der Deutschen Bahn einen Rahmenvertrag über die Herstellung von bis zu 100 Talgo 230 Zügen und einen ersten Abruf über 23 Züge unterzeichnet
Die Züge werden im nationalen und internationalen Fernverkehr eingesetzt.

Der spanische Schienenfahrzeughersteller Talgo hat heute einen Rahmenvertrag über die Lieferung von bis zu 100 Fernverkehrszügen an Europas größten Bahnbetreiber, die Deutsche Bahn (DB), erhalten. Darüber hinaus hat die DB heute in diesem Rahmen einen Festauftrag über 23 Zugverbände, einschließlich Traktion, für eine maximale kommerzielle Geschwindigkeit von 230 km/h in Höhe von rund 550 Millionen Euro unterzeichnet.

Talgo gewann in einer offenen EU-Ausschreibung. Die Züge werden eine in Deutschland übliche Konfiguration haben: eine von Talgo entwickelte Lokomotive und einen Wagenzug, an dessen Ende ein Steuerwagen eingereiht ist. Letztererermöglicht es, in beide Richtungen zu fahren.

Das Projekt beinhaltet die Lieferung der ersten Einheiten, so dass Ende 2023 mit dem kommerziellen Betrieb begonnen werden kann. Der deutsche Betreiber DB plant, diese Züge auf nationalen und internationalen Fernverkehrsstrecken einzusetzen.

Dieses Projekt ist nicht das erste, das Talgo in Deutschland realisiert hat, obwohl es das bisher anspruchsvollste ist. Vor 25 Jahren eröffnete der Hersteller seine Tochtergesellschaft in Berlin. In diesem Instandhaltungswerk werden Instandhaltungsleistungen für alle Arten von Schienenfahrzeugen erbracht.

Darüber hinaus verbinden Talgo-Züge seit 2016 Berlin mit Moskau über Polen und Weißrussland und nutzen ihre automatischen Spurwechselsysteme an der Grenze zwischen der europäischen Normalspur (1.435 mm) und der russischen Breitspur (1.520 mm) sowie ihre passive Neigetechnik, die es ihnen ermöglichen, in Kurven schneller zu fahren.

Obwohl Talgo in den letzten Jahren für seine Produkte mit hoher (>250 km/h) und sehr hoher Geschwindigkeit (>300 km/h) bekannt geworden ist, wie sie beispielsweise für die Haramain-Strecke zwischen Mekka und Medina in Saudi-Arabien entwickelt wurden, verfügt Talgo über umfangreiche Erfahrung in der Produktion und Instandhaltung von konventionellem Rollmaterial für den Regional- und Fernverkehr.

Wagenzüge sind der Schlüssel zum Erfolg in Ländern wie Spanien, Kasachstan, Russland und den Vereinigten Staaten. Sie werden im internationalen Verkehr an der Westküste Nordamerikas eingesetzt und verbinden Portland und Seattle (USA) mit Vancouver (Kanada).

Talgo verfügt über eine ausgezeichnete Erfolgsbilanz bei der pünktlichen Lieferung an seine Kunden und ist weltweit bekannt für die Zuverlässigkeit und Qualität seines Rollmaterials. Ein großer Teil der Tätigkeit des Unternehmens konzentriert sich auf Instandhaltungsdienstleistungen, die es dem Hersteller ermöglichen, den gesamten Lebenszyklus seiner Produkte im Detail zu kennen und das gesamte in jeder neuen Zuggeneration erworbene Wissen umzusetzen.

www.talgo.com

  Fordern Sie weitere Informationen an…

LinkedIn
Pinterest

Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil