Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil

eisenbahn-international.com
Provertha News

PROVERTHA bringt neue 15-polige Vollmetall D-Sub-Hauben-Serie mit 2 parallelen Kabelausgängen auf den Markt

Für höchste Anforderungen mit torsions- und vibrationssicherer Schirmkontaktierung, Zugentlastung und vibrationssicherer Schraubverriegelung.

PROVERTHA bringt neue 15-polige Vollmetall D-Sub-Hauben-Serie mit 2 parallelen Kabelausgängen auf den Markt
Neue 15-polige Vollmetall-Hauben-Serie 10115DC von Provertha mit 2 parallelen Kabelausgängen

Provertha, ein weltweit führender Anbieter von Bus- und D-Sub-Steckverbindern, ergänzt sein umfassendes Produktprogramm um 15-polige D-Sub-Vollmetall-Hauben mit zwei axialen 180°-Kabelausgängen, einer torsions- und vibrationssicheren Schirmkontaktierung und einer Zugentlastung auf Basis eines Crimpflansch-/Crimphülse-Systems. Alternativ ist auch die Zugentlastung und Schirmanbindung über externe Kabelklemmen für Kabeldurchmesser von 4 bis 14 mm möglich. Die neue 10115DC Serie in Zinkdruckguss-Ausführung und Gehäusegröße 2 bietet dem Anwender mehr Flexibilität bei der Verkabelung von 15-poligen D-Sub- und 2-poligen High-Density D-Sub-Anschlüssen. Zugleich erfüllt sie die hohen Anforderungen für die störsichere Datenübertragung in anspruchsvollen Sonderanwendungen sowie in der Bahn- und Verkehrstechnik. Die neue Hauben-Serie kann dank der beiden parallelen Kabelausgänge auch bei nah beieinander liegenden D-Sub- oder Bus-Schnittstellen angewendet werden. Sie lässt sich aufgrund ihrer geringen Einbaubreite von 14,8 mm für platzsparende schmale 3 TE-Einschübe (1 TE entspricht 5,08 mm) einsetzen.

Vibrationssichere montagefreundliche Lösungen mit Einbauraum für Elektronik

Netzwerke in der Bahntechnik sind extremen Einflüssen, beispielsweise Störstrahlungen, Vibrationen oder mechanischen Belastungen ausgesetzt. Deshalb gelten hier höhere Anforderungen als im üblichen industriellen Bereich. Zugleich hängen sowohl die Daten- als auch die Signalübertragung, also die gesamte Kommunikation, von sicheren Verbindungen ab. Neben der Kabelkonfektion löst Provertha diese hohen Anforderungen nun mit der neuen Vollmetall-Hauben-Serie, die aufgrund einer minimierten Anzahl an Einzelteilen und einer praxisgerechten und kompakten Konstruktion die Montage an schwer zugänglichen Einbaustellen erheblich vereinfacht. Beispielsweise sind die Rändelschrauben bereits vormontiert und in einer speziellen Version auch die Deckelschrauben bereits unverlierbar vormontiert.

Die 15-polige Vollmetall-Haube mit zwei axialen Kabelausgängen ist mit einem speziellen Gehäuse-Design mit hervorragender Abschirmung und einer vibrationssicheren Schraubverriegelung mit Inbusschrauben (UNC 4-40, M3) und vormontiertem Federring ausgestattet. Für den Kabelanschluss sind vier externe Kabelklemmen für Kabeldurchmesser von 4 bis 14 mm einsetzbar. Alternativ dazu können die Kabel mit einem vibrationssicheren Crimpflansch/Crimphülse-System (Hexagonal-Crimp) zuverlässige und dauerhafte Kabelverbindungen mit torsions- und vibrationssicherer Schirmkontaktierung und einer Zugentlastung realisiert werden. Weiterhin erlauben die neuen Hauben aufgrund ihres großen Einbauraums durch den externen Kabelanschluss die Integration einer Leiterplatte mit einem Einbaumaß von ca. 40 x 21 mm für die Realisierung von Sonderlösungen mit Elektronikbausteinen.

Vielfältiges D-Sub-Hauben-Programm mit „Quick Lock“ Push-Pull-Versionen

Für anwendungsgerechte und funktionssichere Lösungen bietet Provertha ein umfassendes Produktprogramm mit über 20 Hauben-Systemen aus Kunststoff, metallisiertem Kunststoff und Vollmetall. Die schnelle und einfache Montage durch eine praxisgerechte Konstruktion mit einer minimierten Anzahl von Einzelteilen ist ein wesentliches Merkmal aller Provertha D-Sub-Hauben („Quick Mount“). Für Anwendungen mit hohen EMV-Anforderungen hat Provertha Vollmetallhauben mit einem speziellen Gehäuse für eine 360°-Schirmung entwickelt. „Quick Lock“ ist das vibrationssichere und nach EN 61373 qualifizierte Push-Pull-Schnellverrieglungssystem, das auch an schwer zugänglich Einbauorten mit hörbarem Klick „blind“ verriegelt werden kann. Mit den verschiedenen Kabelausgängen (gerade, schräg, mehrfach) und dem umfangreichen Zubehör sind fast immer anwendungsoptimale Lösungen ohne Einschränkungen realisierbar.

www.provertha.de

  Fordern Sie weitere Informationen an…

LinkedIn
Pinterest

Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil