Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil

eisenbahn-international.com
Knorr Bremse News

URBANE MOBILITÄT: KNORR-BREMSE ERHÄLT GROSSAUFTRAG ZUR AUSRÜSTUNG VON BIS ZU 254 STADLER U-BAHN-WAGEN FÜR DIE METRO ATLANT

Knorr-Bremse wird für die US-Tochtergesellschaft des Schweizer Zugherstellers Stadler die neue Metro-Zugflotte der Stadt Atlanta ausrüsten.

URBANE MOBILITÄT: KNORR-BREMSE ERHÄLT GROSSAUFTRAG ZUR AUSRÜSTUNG VON BIS ZU 254 STADLER U-BAHN-WAGEN FÜR DIE METRO ATLANT

Hauptsitz von Stadler US Inc. in Salt Lake City, UT. Hier sollen die neuen MetroZüge für MARTA gebaut werden.

  • Knorr-Bremse und Stadler US Inc. haben einen Großauftrag zur Ausrüstung von 254 Fahrzeugeinheiten von MARTA (Metropolitan Atlanta Rapid Transit Authority), dem öffentlichen Verkehrsbetrieb von Atlanta erhalten, inklusive einer Option für weitere 100 Einheiten
  • Der langfristige Vertrag mit einem Auftragswert im unteren zweistelligen Millionen-Euro-Bereich läuft ab dem ersten Quartal 2022 bis 2028. Knorr Brake Company (KBC), die amerikanische Tochtergesellschaft von Knorr-Bremse für den schienengebundenen Personenverkehr, liefert die Bremssysteme an Stadler US Inc.
  • Die Züge werden das gesamte MARTA-Schienennetz bedienen und wesentlich zu einem modernen, zukunftsweisenden, schnellen sowie zuverlässigen Stadtverkehr für die rund 5,8 Millionen Einwohner der Hauptstadt des US-Bundesstaates Georgia beitragen

Knorr Brake Company LLC (KBC), die US-Tochtergesellschaft von Knorr-Bremse für den schienengebundenen Personenverkehr, wird im Rahmen des langfristigen Vertrags Bremssysteme mit einem Auftragswert im unteren zweistelligen Millionen-Euro-Bereich liefern. Das Projekt ist KBCs erster Bremssystemauftrag mit dem wichtigen Verkehrsbetreiber MARTA, wodurch KBC seine Marktposition im nordamerikanischen Schienennahverkehrssegment weiter ausbaut.


URBANE MOBILITÄT: KNORR-BREMSE ERHÄLT GROSSAUFTRAG ZUR AUSRÜSTUNG VON BIS ZU 254 STADLER U-BAHN-WAGEN FÜR DIE METRO ATLANT
Der Hauptsitz der Knorr Brake Company befindet sich in Westminster, Maryland.

„Stadler und Knorr-Bremse pflegen seit dem Eintritt beider Unternehmen in den nordamerikanischen Schienenverkehrsmarkt eine enge und vertrauensvolle Beziehung“, kommentiert Dr. Jürgen Wilder, Mitglied des Vorstands der Knorr-Bremse AG und verantwortlich für die Division Systeme für Schienenfahrzeuge. „Umso mehr freuen wir uns über diesen langfristigen Erstausrüstungsauftrag, der erneut unsere starke Position im Nahverkehrssektor unterstreicht.“

„Im Rahmen dieses Vertrags liefert Knorr Brake Company erstmalig Bremssysteme an MARTA. Wir sind sehr stolz darauf, Stadlers bevorzugter Partner bei der Erneuerung der Metro-Flotte von Atlanta zu sein“, ergänzt Jason Connell, President und CEO der Knorr Brake Company. „Ausschlaggebend bei der Auftragsvergabe waren unter anderem die robuste technische Konstruktion, Leichtbaulösungen für erhöhte Energieeffizienz, sowie die Leistungsfähigkeit unserer bewährten technischen Lösungen und unseres technischen Supports.“

Der Vertrag beinhaltet Drehgestell-Bremsausrüstungen sowie eine Luftversorgungsanlage mit ölfreiem Knorr-Bremse-Kompressor PistonSupply Eco (VV80-T) sowie mit speziell für US-amerikanische Metro-Züge entwickelten und produzierten Umrichtern. Die Bremssteuerung und der Gleitschutz, die ebenfalls Teil der Vereinbarung sind, werden über eine von Selectron, der Knorr-Bremse-Tochtergesellschaft für integrierte Digital- und Cybersecuritylösungen, entwickelte Plattform an die Fahrzeug-Leittechnik (Train Control and Management System, TCMS) angebunden.

„Stadler hat sich aufgrund der herausragenden Performance und der modernen Systementwicklung für Knorr-Bremse entschieden. Das MARTA-Projekt ist eines unserer bislang größten Projekte in den USA. Mit Knorr-Bremse als unseren Partner sind wir sicher, unsere Zusagen gegenüber dem Kunden erfüllen und hervorragende Metro-Fahrzeugeinheiten von höchster Qualität an MARTA liefern zu können“, so Martin Ritter, CEO von Stadler US Inc.

Die meisten Bremskomponenten werden im KBC-Werk in Westminster, Maryland, produziert, die Fahrzeuge baut Stadler US Inc. in seinem neuen Werk in Salt Lake City, Utah. Von dort aus werden diese nach Atlanta geliefert, um bestehende Fahrzeugeinheiten zu ersetzen. Die ersten Lieferungen von KBC werden für das erste Quartal 2022 erwartet, die letzten Ende 2028.

www.knorr-bremse.com

  Fordern Sie weitere Informationen an…

LinkedIn
Pinterest

Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil