Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil

eisenbahn-international.com
Rail Cargo Group News

RCG BRINGT 60.000 TONNEN ÜBER DEN ARLBERG

Seit April 2021 rollen einmal pro Woche 20 mit Tübbingen beladene Waggons für einen Autobahntunnel von Tirol in die Schweiz. Das Gesamtvolumen des zukunftsweisenden End-to-end-Transports beträgt insgesamt 60.000 Tonnen.

RCG BRINGT 60.000 TONNEN ÜBER DEN ARLBERG

Die ÖBB Rail Cargo Group (RCG) ist führender Bahnlogistiker in Europa und bietet effiziente, multimodale End-to-end-Logistiklösungen bis nach Asien. Ein Beispiel dafür ist ein wahres Mammutprojekt, das die RCG im Auftrag der Firma Katzenberger erfolgreich umsetzt. Konkret geht es um den Transport von Tübbingen, also von vorgefertigten Betonsegmenten (Außenschalen), die für die Versteifung im Tunnelbau verwendet werden.

Die Elemente sind für die Sanierung des Kerenzerberg-Autobahntunnels in Filzbach im Kanton Glarus in der Schweiz vorgesehen. Der Autobahnabschnitt der A3 ist in die Jahre gekommen und musste saniert werden. Bereits im Frühjahr 2020 begannen die Vorbereitungen, am 7. April 2021 wurden die ersten Tübbinge in Jenbach für den Transport ins Schweizer Weesen verladen.

Bis Anfang 2023 sollen die Transporte abgeschlossen sein. Insgesamt fährt der Zug nun einmal wöchentlich mit 20 beladenen Wagen vom Bahnhof Jenbach in Tirol in Richtung Schweiz ab. Bei einem Auftragsvolumen von insgesamt rund 60.000 Tonnen, das per Bahn nachhaltig und umweltfreundlich in die Schweiz transportiert wird, kommt auch der verkehrsgeplagten Tiroler Bevölkerung zugute, denn in Summe sind das rund 4.100 Lkw-Fahrten (inkl. Leerfahrten) weniger, die über die Straße befördert werden.

www.railcargo.com

  Fordern Sie weitere Informationen an…

LinkedIn
Pinterest

Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil